Gerade am Strand wird immer wieder unachtsam mit Geräten wie z. B. Handys, Kameras oder Notebooks umgegangen. Stellen Sie sich einmal folgende Ausgangssituation vor: Sie liegen im Hochsommer am Strand und schreiben mit Ihrem Mobiltelefon eine Free SMS über das Internet oder führen einen Anruf und legen Ihr Handy danach unachtsam in die prasselnde Sonne. Dies ist sehr fatal, denn Handys sollten nicht der direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden. Wenn das Gerät in der Sonne liegt,  können Temperaturen von bis zu 70 Grad Celsius entstehen.

Nicht nur am Strand besteht die Gefahr einer Überhitzung eines Gerätes, auch im Auto können durch Sonneneinstrahlung Temperaturen von bis zu 60 Grad Celsius entstehen. Durch die entstehende Wärme droht die totale Zerstörung eines Gerätes. Das empfindliche Display kann verblassen oder kaputt gehen. Die Elektronik im Gerät verträgt solche hohen Temperaturen nicht. Auch der Akku kann durch Wärmeeinwirkung an Leistungsfähigkeit verlieren, oder gar ganz ausfallen.

Fazit: Bewahren Sie deshalb Ihre mobilen Geräte stets an einem schattigen Ort  auf und achten Sie darauf, dass Sie diese nicht versehentlich der Sonne aussetzen.

Möchten Sie den Beitrag Bookmarken?
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • Live
  • MisterWong
  • MisterWong.DE
  • RSS
  • Twitter
  • Yahoo! Bookmarks
  • Webnews.de
  • Reddit