150 Jahre Telefon

Das Telefon feiert heute seinen 150. Geburtstag, denn genau am 26.10.1861 stellte der Hesse Johann Philipp Reis vor 150 Jahren im Physikalischen Verein in Frankfurt seine Erfindung vor. Sein Vortrag hatte den Titel „Über die Fortpflanzung von Tönen auf beliebige Entfernungen durch Vermittlung des galvanischen Stroms“. Zu dieser Zeit ahnte der Lehrer wahrscheinlich noch nicht, dass dieser „Fernsprecher“, wie er ihn selbst nannte, die Technik revolutionieren würde. Doch die „Fortpflanzung von Tönen durch galvanischen Strom“ hat die Welt bedeutend verändert. Durch seinen entwickelten Apparat gilt der Elektrotechniker in Deutschland als Erfinder des Telefons. Dennoch verschwindet das konventionelle Telefon mit schnur allmählich, das mobile Telefonieren setzt sich immer weiter durch. Die heutigen Smartphones, welche unzählige Funktionen vorweisen, erinnern nur noch spärlich an die damalige Erfindung. Für die Verhältnisse im 19. Jahrhundert gilt ihm jedoch, für seinen Apparat, eine Menge Respekt zu zollen.


Video zum 150. Geburtstag des Telefons

Wenn Sie Interesse haben, können Sie sich noch das folgende Video zum 150. Geburtstag des Telefons anschauen.

Möchten Sie den Beitrag Bookmarken?
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • Live
  • MisterWong
  • MisterWong.DE
  • RSS
  • Twitter
  • Yahoo! Bookmarks
  • Webnews.de
  • Reddit