Immer dann wenn ein Handyvertrag ausläuft, macht man sich in der Regel auf die Suche nach einem neuen Handy mit einem möglichst viel versprechenden Vertrag. Im wahrsten Sinne des Wortes viel versprechend, ist der Handyvertrag mit Zugabe.

Bei einem Handyvertrag mit Zugabe kann man als Kunde oftmals gleich von mehreren Vorteilen profitieren. So ist es beispielsweise gang und gäbe, dass man beim Handyvertrag mit Zugabe gleich zwei identische Mobiltelefone erhält. Darüber können sich zum Beispiel Familien freuen, die jedem ihrer Kinder das Gleiche zukommen lassen möchten. Aber auch für Paare, die gerne im „Partnerlook“ telefonieren wollen, sind diese Verträge eine günstige Gelegenheit.

Angesichts der Tatsache, dass man zu einem Vertrag gleich zwei hochwertige Mobiltelefone erhält, könnte man annehmen, dass allein aus diesem Grund die Bezeichnung „Handyvertrag mit Zugabe“ gewählt wurde. Das ist jedoch so nicht ganz richtig, denn die eigentliche Zugabe ist oftmals etwas ganz anderes. In den meisten Fällen handelt es sich bei diesen Zugaben zum Vertrag um qualitativ hochwertige technische Geräte, die zudem aus bekannten Markenhäusern stammen. Da werden von den Mobilfunkanbietern beispielsweise Zugaben wie Spielekonsolen, LCD Fernseher, MP3-Player, Laptops oder ganze PCs in die Handy-Bundles integriert.

Der Mobilfunkkunde kommt bei Vertragsabschluss also gleich mehrfach auf seine Kosten. Er bekommt, in den meisten Fällen, gleich zwei Mobiltelefone und dazu noch eine attraktive, sehr hochwertige „Prämie“. Von welchen Marken die Mobiltelefone sind und welche Zugaben ausgehändigt werden, das hängt, ebenso wie die monatlichen Vertragskosten, von den jeweiligen Mobilfunkanbietern ab. Übrigens beinhalten die Verträge oftmals auch Freiminuten oder Free SMS!

Möchten Sie den Beitrag Bookmarken?
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • Live
  • MisterWong
  • MisterWong.DE
  • RSS
  • Twitter
  • Yahoo! Bookmarks
  • Webnews.de
  • Reddit